logo image
by Stefan Sauer in Dresden

Import des alten Blogs auf Tumblr

 

Portrait – 06-11

ISO 100 | Blende 4 | 1/400 sek | 121 mm

Posted September 17, 2011 at 1:33 am

Portrait – 05.11

ISO 100 | Blende 2,8 | 1/1000 sek | 50 mm (fix)

Posted September 17, 2011 at 1:31 am

 

SW – street view – Dresden

Posted September 17, 2011 at 1:24 am

HDR – Wartburg

andere fahren in einer Hochzeitskutsche wir waren damit unterwegs:

ISO 400 | Blende 8 | 0,1 sek | Retrostellung

Posted September 17, 2011 at 1:22 am 1 notes

und wieder ein Retro – Falter

… neulich in meiner Wohnung – wollte ein Falter den Spätsommer verschlafen – geparkt auf einer CD- hat er geduldig gewartet …

ISO 100 | — | 1/13 sek | Retrostellung

ISO 100 | — | 1/8 sek | Retrostellung

Posted September 17, 2011 at 1:09 am

“Die Tatsache, dass eine technisch fehlerhafte Fotografie gefühlsmässig wirksamer sein kann als ein technisch fehlerloses Bild, wird auf jene schockierend wirken, die naiv genug sind, zu glauben, dass technische Perfektion den wahren Wert eines Fotos ausmacht.”

-> Andreas Feininger

http://www.dforum.net/showthread.php?t=543890

Posted September 17, 2011 at 12:57 am

7 Gründe zum Ausstieg aus einer Foto- Community

Posted Juli 1, 2011 at 10:29 pm

Retro Makro auf acht Beinen

… neulich auf dem Balkon erwischt, wie sie ihre Fallen aufstellen wollte – gegen ein kurzes Fotoshooting durfte sie weitermachen …

ISO 400 | Blende 8 | 0,5 sek | Retrostellung

ISO 400 | Blende 8 | 0,1 sek | Retrostellung

Posted Juni 12, 2011 at 11:28 pm

Baby-Break

Nach längerer fotografischer Enthaltsamkeit wurde wieder eine nächtliche Fototour einberufen. Ziel war diesmal die “Skyline” zu Dresden. Mit Standort unter den Elbbrücken bot sich zur blauen Stunde eine gute Gelegenheit die Abendstimmung am Terassenufer festzuhalten.

ISO 100 | Blende 7 | 15 Sek | 33 mm

ISO 100 | Blende 22 | 20 Sek | 17 mm

Posted Juni 7, 2011 at 10:16 pm

 

Mein kleiner Sohn Jakob

Kommentarlos das schönste Erlebniss der Welt – die Geburt meines Sohnes Jakob.

Dieses Erlebnis und die neue Lebenssituation nährt natürlich auch meine Affinität zur Portrait-Fotografie. Doch nun hat man seltener Zeit zwischen Wickeln und Schlaf nachholen. 😉

Posted Juni 7, 2011 at 10:02 pm

Portraits by Nervoto

Wie bereits angekündigt möchte ich auch aktuelle Portraits nicht vorenthalten. Neulich war ich im Meissener Heimattier-Zoo. Dort boten mir unter anderem diese beiden Modells ein tierisches Fotovergnügen.

ISO 200 | Blende 4.0 | 1/60 sek | 27 mm

ISO 200 | Blende 5.6 | 1/30 sek | 68 mm

Posted April 23, 2011 at 11:53 pm

Retro-Makro III

In den letzten Wochen sind einige Retro-Makros auf verschiedenen Wiesen und an Blumenvasen entstanden. In diesem Jahr sind meinem Empfinden nach deutlich mehr Gänseblümchen auf den Wiesen zu sehen, als die Jahre zuvor. Oder es liegt an meiner verstärkten Fotoaktivität.

ISO 100 | Blende 8 | 1/160 sek | 20 mm-Retro

Der Blick in eine mir unbekannte Blüte lieferte diese “kosmischen” Eindrücke:

ISO 100 | Blende 8 | 2.5 sek | 17 mm-Retro

Mittels des 200mm-Teles wurde folgendes Foto aufgenommen:

ISO 100 | Blende 8 | 1/160 sek | 85 mm-Retro

Posted April 23, 2011 at 11:43 pm

Nightshoot

Neulich zog es uns gegen Mitternacht nach draußen. Ziel waren Plätze, wo tagsüber viele Menschen anzutreffen sind. Etwas planlos starteten wir an der Elbe und entnahmen den Laubegaster Elbwiesen einige Belichtungsreihen vom Pillnitzer Schloß. Dessen tolle Nachtbeleuchtung ein Garant für tolle HDR-Fotos ist.

ISO 200 | Blende 5.6 | Bel-Reihe | 30 mm

Als zweite Station wählten wir einen Ort, welchen ich von meinem Dienstweg aus mit der S-Bahn entdeckte. Dieses ehemalige Industriegelände befindet sich im Rückbau, so dass nur noch einige Anlagenteile interessante Motive liefern könnten. Eines der Bauten wurde von uns der Dresdner Stadtreaktor getauft.

ISO 400 | Blende 8.0 | 30 sek | 30 mm

Eine in einer S-Bahn-Unterführung gelegene Haltstelle liefert einen weiteren Eindruck der täglich Hektik. Aufgrund der Verschmierungen wirkt dieser Ort aber auch nachts recht lebendig, fast schon bedrückend.

ISO 400 | Blende 8.0 | 1.3 sek | 85 mm

Posted April 23, 2011 at 11:28 pm

Portraits by Nervoto

Bisher war das Thema “Portrait” in diesem Blog nicht integriert, obwohl mir dieses Genre schwer am Herzen liegt und bereits viele gute Bilder entstanden sind. Portraits zählen zu den sensibelsten Fotomotiven und bedürfen eines respektvollen Umgang, vor allem im Web. Die abgebildeten Personen haben hierfür ihre Zustimmung erteilt.

Lokation:  Botanischer Garten DD
Licht:      Tageslicht
Blitz:       keine Auslösung

ISO 100 | Blende 6.3 | 1/80 sek | 41 mm

Posted April 3, 2011 at 9:23 pm

Blütenzauber Botanischer Garten

Der Frühling scheint ja aus allen Nähten zu platzen – da hat es einen am WE in den botanischen Garten zu Dresden verschlagen. Ausgestattet mit dem Standard 17-85-IS sind viele gute Bilder entstanden. Das Tele verblieb im Hafen – hätte aber gut eingesetzt werden können. Alle Belichtungen sind mit der Spotmessung erfolgt.

ISO 100 | Blende 8.0 | 1/800 sek | 73 mm

ISO 100 | Blende 9.0 | 1/100 sek | 82 mm

ISO 400 | Blende 5.0 | 1/30 sek | 38 mm

Posted April 3, 2011 at 9:01 pm

Retro-Makro II

… so ein Urlaubstag im Garten bringt einiges mit sich – schwere Steine schleppen, großes Loch buddeln – und Sonnenbrand beim Fotografieren abfassen. Jede Menge Blüten und kleines Getier boten genügend Motive, so dass schließlich der Retro-Adapter zum Einsatz kam. Allerdings fehlte ein Stativ, was einigen Ausschuss verursachte. Mit einer Belichtungszeit um ca. 1/100 und ISO 400 und etwas Zufall entstanden einige ansehnliche Bilder, doch seht selbst.

ISO 100 | Blende 9 | 1/100 sek | 17 mm-Retro

ISO 400 | Blende 9 | 1/60 sek | 30 mm-Retro

ISO 400 | Blende 9 | 1/100 sek | 30 mm-Retro

Posted März 31, 2011 at 11:59 pm

Kamelien-Blütenschau in Zuschendorf

Im Landschoss Zuschendorf findet derzeit die jährliche Kamelien-Blüten-Schau statt. Diese Gelegenheit wurde genutzt, um ein wenig experimentelle Fotografie zu betreiben. Es wurden nur wenige gezielte Fotos gemacht. Ansonsten würde bei der Menge an Blüten eine Reizüberflutung eintreten. Ein Aufsteckblitz war auch dabei, nur dass hier wieder einmal der Zufall der totalen Akkuleere zuschlagen musste. Also immer Ersatz-Kraftwerke einstecken – sonst bleibts finster. Von diesen nun wenigen Bilder – teils mit integriertem Blitz – überlebten dann tatsächlich noch drei für die Nachbearbeitung.

ISO 100 | Blende 5.6 | 1/15 sek | 56 mm

ISO 100 | Blende 5.6 | 1/100 sek | 64 mm – Ausschnitt

Die Blüten in Ihrer Vielfalt liefern natürlich jede Menge Material zum “knipsen”. Aber auch die Räumlichkeiten des Landschlosses bieten viele weitere Motivoptionen.

ISO 400 | Blende 5.6 | 1/15 sek | 38 mm

Also ein Ausflug dahin lohnt sich noch – bis 10.04.2011

Posted März 21, 2011 at 7:46 am

 

 

Makros mit Retro-Adapter

Als ambitionierter Makro-Fan bin ich einer für mich neuen Methode nachgegangen, um Fotos im Makrokosmos zu schießen. Die Verwendung eines Retro-Adapters. Dieser Adapter ermöglicht die Reverse-Montage des Objektives. D.h. die Frontlinse sitzt zwischen dem Linsenpaket und dem Sensor. Abgestimmt auf das jeweilige Filtergewinde des Objektives bzw. mittels Anpassungsringen für verschiedene Durchmesser funktioniert dies mit jedem Objektiv. Es werden mit dieser Methode Abbildungsmaßstäbe bis 4:1 möglich. Je kleiner die Brennweite, desto größer der Effekt. Allerdings muss man dann auch näher an das Motiv heran, was bei Insekten zur Unterschreitung derer Fluchtdistanz führen kann.

Der Vorteil gegenüber Nahlinsen liegt darin, dass keine weiteren Linsen im Lichtweg sitzen. In Kombination mit Abstandsringen können mit dem Retroadapter Super-Makros erstellt werden.

Der Makrokosmos dieser roten Tulpe wurde mit einer offenen Blende 3.5 und einer Belichtungszeit von ca. 1/10 Sekunden aufgezeichnet. Um eine größere Tiefenschärfe zu erreichen kann man mit gedrückter Abblendtaste das Objektiv abnehmen und dann revers montieren. Doch das teste ich beim nächsten Shoot.

Posted März 13, 2011 at 12:03 am 2 notes

Nightshoot Dresden City

Der dritter Nightshoot am 3.3.2011. Ausgerüstet mit dreierlei Technik suchten wir drei interessante Locations in der Dresdner Altstadt auf. Die Salzgasse mit Blick auf Frauenkirche, die Brühlsche Terrasse mit Fokus auf die Lichtspiele im Straßenverkehr und den Neumarkt am Fuße der Frauenkirche. Bei Letzterem stand der ehrenwerte Herr Luther etwas im Sichtfeld zur Kuppel.

ISO 200 | Blende 4.0 | 15 sek | 144 mm

Die Salzgasse bietet einen eher weniger bekannten Blick auf die Frauenkirche. Durch die vorgelagerte Passage wird der Blick schön im Bild geführt.

ISO 200 | Blende 5.6 | 2.5 sek | 22 mm – Bildausschnitt

Immer wieder interessant, wie anmutig die Lichtspiele einer befahrenen Straße sein können. Die gebogene Fahrbahn bringt eine angenehme Dynmik ins Bild.

ISO 200 | Blende 18.0 | 15 sek | 70 mm

Posted März 6, 2011 at 10:03 pm

Nightshoot Bautzen

Ein Besuch in Bautzen bot die Gelegenheit für ein weiteres Nachtshooting. Ziel waren ein Parkhaus, die Friedensbrücke und zu Fuße am Burgtheater.

Als ersten bestiegen wir das Parkhaus am Kornmarktcenter, um Belichtungsreihen für HDR-Fotos zu erstellen. Die Hoffnung nach Motiven zur Stadtkulisse wurde leider nicht erfüllt. Die umgebende Mauer auf dem Oberdeck verhindert den Blick auf die City. Aufgrund der schlechten Ausleuchtung waren auch die Bedingungen für HDR-Belichtungsreihen etwas schlecht. Fazit: kaum Erfüllung. Zur Krönung hatten wir uns noch beinah im Treppenaufgang des Parkauses eingesperrt – Gott sei Dank haben heutzutage solche Türen einen Notöffner.

ISO 200 | Blende 5.0 | 21 sek | 70 mm

Anschließend überzeugte die Friedensbrücke. Es gibt jede Menge Motive auf, um und unter der Brücke.

Anschließend überzeugte die Friedensbrücke. Es gibt jede Menge Motive auf, um und unter der Brücke.

ISO 200 | Blende 14.0 | 8 sek | 70 mm

Unter der Brücke bieten sich schöne Wasserspiele an. Besonders interessant ist der Wischeffekt des fließenden Wassers bei offener Blende und Langzeitbelichtung.

ISO 200 | Blende 4.0 | 10 sek | 155 mm

Posted Februar 28, 2011 at 10:17 pm

Nightshoot Schillerplatz

Eines Samstags im Februar wurde ein spontaner Nightshoot organisiert. Ziel der ersten gemeinsamen Übung war das Ausprobieren von Belichtungsreihen zur HDR-Weiterverwendung. Ausgangspunkt war die Aussichtsplattform der Schwebebahn zu Dresden. Speziell die Aussicht auf das Blaue Wunder liefert genügend Bildausschnitte für Belichtungsreihen. Weiterhin stehen vielseitige Strukturen durch den Stahlbau der Schwebbahn-Halle zur Verfügung.

ISO 200 | Blende 14.0 | Bel.-Reihe | 90 mm

Anschließend erfolgte ein Locationwechsel an das Käthe-Kollwitz-Ufer. Der Focus galt hier der Saloppe, eine kulturelle Einrichtung am gegenüberliegenden Elbhang. Deren Nachtbeleuchtung und die banachbarten Gebäude bieten jede Menge Nightshoot-Motive.

Posted Februar 28, 2011 at 9:08 pm 1 notes

 Wilkommen auf meinem FOTO - BLOG
NERVOTOIch möchte diese Plattform verwenden, um über meine Fotoaktivitäten und -projekte als Hobbyfotograf zu berichten. Als Teil einer kleinen sächsichen Fotogemeinschaft habe ich die Gelegenheit bei gemeinschaftlichen Shoots zu Lernen und zu Probieren.
Meine Affinität zur Fotogafie entdeckte ich bereits vor 4 Jahren. Ausgestattet mit einer Bridge-Kamera blickte ich in die Welt auf der anderen Seite des Suchers. Auch wenn die Bridge keinen Sucher hatte, ihr wisst schon wie ich das meine. Wie es wohl vielen Einsteigern geht, begeisterte ich mich zunächst für die Makrofotografie. Mit einem Abstand von einem Zentimeter bot mir die Bridge auch gute Voraussetzungen. Vor zwei Jahren entschied ich mich schließlich für eine Spiegelreflex-Ausrüstung.
gegenwärtige Ausrüstung:
Canon EOS 450 D
EF-S 60mm 1:2.8 Macro USM
Canon EF-S 17-85 f/4-5.6 IS
EF 70-200mm 1:4L IS USM
Aktuell beschäftige ich mich mit der Portrait-Fotografie in allen Facetten. Gelegentlich suche ich noch Abwechslung in Nightshoots, Architektur- und Landschaftsfotografie.
Meine Fotos präsentiere ich auf … . Hier können und sollen auch Kommentare in Form von konstruktiver Kritik und oder Bestätigung hinterlassen werden. Wilkommen auf meinem FOTO – BLOG

 

 

NERVOTO

Ich möchte diese Plattform verwenden, um über meine Fotoaktivitäten und -projekte als Hobbyfotograf zu berichten. Als Teil einer kleinen sächsichen Fotogemeinschaft habe ich die Gelegenheit bei gemeinschaftlichen Shoots zu Lernen und zu Probieren.

Meine Affinität zur Fotogafie entdeckte ich bereits vor 4 Jahren. Ausgestattet mit einer Bridge-Kamera blickte ich in die Welt auf der anderen Seite des Suchers. Auch wenn die Bridge keinen Sucher hatte, ihr wisst schon wie ich das meine. Wie es wohl vielen Einsteigern geht, begeisterte ich mich zunächst für die Makrofotografie. Mit einem Abstand von einem Zentimeter bot mir die Bridge auch gute Voraussetzungen. Vor zwei Jahren entschied ich mich schließlich für eine Spiegelreflex-Ausrüstung.

gegenwärtige Ausrüstung:

  • Canon EOS 450 D
  • EF-S 60mm 1:2.8 Macro USM
  • Canon EF-S 17-85 f/4-5.6 IS
  • EF 70-200mm 1:4L IS USM

Aktuell beschäftige ich mich mit der Portrait-Fotografie in allen Facetten. Gelegentlich suche ich noch Abwechslung in Nightshoots, Architektur- und Landschaftsfotografie.

Meine Fotos präsentiere ich auf … . Hier können und sollen auch Kommentare in Form von konstruktiver Kritik und oder Bestätigung hinterlassen werden.

Posted Februar 21, 2011 at 9:19 pm 1 notes


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.